Judith Everding klDie Schöppingerin Judith Everding arbeitete von März bis September auf einer kleinen, von der Uganda-Hilfe e.V. der Kirchengemeinde St. Mauritz in Münster geförderten, Krankenstation in Uganda. Die Kollekte am 24. und 25. Juni in unserer Pfarrei St. Brictius war für dieses Projekt bestimmt. Nun hat Judith Everding im Rahmen des Gottesdienstes am Sonntag, 10. Dezember von ihrer Arbeit berichtet und das Bild, das sie für die Pfarrei St. Brictius aus Uganda mitbrachte, vorgestellt.
Wer noch mehr über die Arbeit auf der Krankenstaion und den Aufenthalt in Uganda von Judith Everding erfahren möchte, findet einiges in Judiths Blog auf der Homepage der Uganda-Hilfe.